Baden-Württemberg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Volker Jobst

Bundesvüarstäiha des Bundes der Eghalanda Gmoin e.V. - Bund der Egerländer -

 

Volker Jobst

 

Liebe Bürger der Stadt Wendlingen,

liebe Gäste des Vinzenzifestes,

liebe Egerländer und deren Freunde,

 

im Jahr 2018 feiern die Stadt Wendlingen, der Landesverband der Egerländer und Wendlinger Vereine zusammen das 67. Vinzenzifest in Wendlingen am Neckar. Dies auch wieder in Verbindung mit dem 44. Landestreffen der Egerländer Gmoin in Baden-Württemberg.

Als das erste Vinzenzifest in Wendlingen 1952 gehalten wurde, war es in der Vergangenheit in Eger bereits das traditionsreichste Erntedankfest. Es war von den damals Verantwortlichen Toni Rödl, Michl Ott und Walter Helm die Grundidee, dass das Vinzenzifest kein lokales Ereignis, sondern als Treffpunkt der vielen vielen Egerländer im damaligen Bundesland Württemberg-Baden entstehen sollte. Die Egerländer der Erlebnisgeneration sind heute zwar weniger geworden, aber das Vinzenzifest und der Bezug zum Egerland ist noch gegenwärtig.

 

Bereits 1952 waren Trachtenfreunde von Bayernvereinen mit dabei. Diese Freundschaft und Trachtenkameradschaft wurde über all die vergangenen Jahrzehnte durch die Egerländer und den Südwestdeutschen Gauverband der Heimat- und Trachtenvereine kontinuierlich ausgebaut und am Leben erhalten.

 

Das erste Landestreffen der Egerländer in Baden-Württemberg wurde 1949 im benachbarten Plochingen abgehalten. Bei diesem Treffen nahm damals auch der direkt gewählte Abgeordnete und Priester Dr. Franz Ott teil. Er schaffte damals sensationell das Direktmandat für den Wahlkreis Esslingen-Nürtingen in der ersten Bundestag. Er war ein Egerländer aus Ottenreuth bei Plan.

 

Es ist eine Freude für alle Egerländer zu erleben, wie das ehrwürdige Egerländer Vinzenzifest mit dem Erhalt der jahrhundertealten Traditionen zu einem großen Stadtfest verschmolzen ist. Dies beweisen die Veranstalter mit dem Festtreiben unter Einbeziehung der Egerländer Gmoi in Wendlingen und vielen anderen Vereinen, die sich beim Vinzenzifest maßgeblich engagieren.

 

Dem Fest und dem Treffen wünsche ich im Namen des Bundesverbandes der Egerländer einen guten Verlauf und bestes – nicht zu heißem - Kaiserwetter für alle Veranstaltungen.

 

(gez.)

 

Volker Jobst