Baden-Württemberg vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Museum "Treffpunkt Egerland"

In den Grundsätzen der Patenschaft der Stadt Wendlingen am Neckar über die Egerländer in Baden-Württemberg wurde unter anderem folgendes festgehalten:


„Die Patenstadt Wendlingen am Neckar überlässt der Egerländer Heimatgruppe einen Raum, welcher als Heimatstube eingerichtet wird.“


1968 entstand im alten Rat- und Schulhaus Unterboihingen die Egerländer Heimatstube, welche auch eine Bücherei und ein Archiv enthielt. Nachdem das Gebäude 1997 von der Stadt verkauft wurde, mussten die Ausstellungsstücke vorübergehend eingelagert werden. Zur Eröffnung des Stadtmuseums 2004 konnte auch ein Teil der Egerländer Exponate dort eine neue Heimat finden.

 

2009 haben einige der vielen historischen Exponate und Dokumente im Egerländer Informationszentrum im 2. OG des damals neuen Treffpunkt Stadtmitte (Am Marktplatz 4, 73240 Wendlingen am Neckar) einen Ausstellungsraum gefunden.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben zu den Öffnungszeiten des Treffpunkt Stadtmitte die Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Gegenwart der Egerländer zu gewinnen. Die Besucher können durch Vitrinenscheiben einen Blick auf die historischen Ausstellungsgegenstände werfen, die durch Erläuterungen auf den Fensterläden ergänzt werden.

 

Zu sehen sind u.a. auch die traditionelle Tracht der Egerländer und ein Film des SWR über das 50. Vinzenzifest in Wendlingen am Neckar.

 

Treffpunkt Egerland

 

Treffpunkt Egerland

 

Treffpunkt Egerland